Mai 2017

Hier finden Sie ein paar Einträge im Tagebuch aus dem Monat Mai im Jahr 2017. Die kurzen Texte helfen mir beim Sortieren meiner Gedanken und erinnern mich an verschiedene Erlebnisse, bzw. Aufgaben, die noch erledigt werden dürfen.

Online Tagebuch schreiben

Vor vielen Jahren haben Frauen und Männer in Tagebüchern öffentlich ihr Herz ausgeschüttet. Irgendwann war es nicht mehr Mode und der Wunsch nach dem Schutz privater Daten wurde stärker. Als Blogger und Texter bietet mir diese Form des Schreibens sehr viele Möglichkeiten, im Internet bekannter zu werden, denn letztendlich will ich neue Kunden finden, aber auch auf mein Engagement für Hilfsprojekte und Hilfstransporte hinweisen. Ich brauche alle Pflegebetten, Klinikbetten, Nachtschränkchen, Werkzeuge, Industriemaschinen, und vieles mehr, was irgendwo aussortiert rumsteht und für humanitäre Hilfsprojekte gespendet werden könnte. Damit jeder Mensch in Deutschland mein Engagement für humanitäre Hilfstransporte kennt, will ich nicht nur im Internet immer bekannter werden. Das geht leider nur, wenn ich auf einen Teil meiner Privatspäre und den Schutz meiner privaten Daten verzichte.

Schimanski helfen

Der bekannte Filmschauspieler Götz George ist leider schon gestorben. Vielleicht wird der Tatort nie wieder einen Kommissar von seinem Format erleben. Horst Schimanski war ein Original, den man nicht einfach kopieren kann und der vielleicht nie vergessen sein wird. Mit dem Namen „Schimanski“ verbinden die Menschen in Deutschland den Tatort. Die Stadt Duisburg dürfte von seinem Ruhm reichlich profitieren. Duisburg hat eineer kleinen Straße am Duisburger Hafen den Namen Horst-Schimanski-Gasse gegeben. So berühmt will ich nicht werden, aber gerne so bekannt, wie Schimanski. Wer meinen Namen hört oder liest, soll ihn mit meinem Engagement für Menschen in Not in Verbindung bringen. Alle Krankenhäuser und Klinikzentren in Deutschland sollen wissen, an wen sie sich wenden können, wenn Betten, Rollstühle, etc. gespendet werden sollen. Das gilt auch für Hersteller und Händler aller Art. Wer Überproduktionen spenden und einfach Gutes tun will, soll an „Schimanski“ denken. Mein Engagement geht schon lange weit über die Kleiderkammer für Flüchtlinge in Steffenberg hinaus.

Bekannt wie ein bunter Hund

Soviel zum Thema Ehrenamt und Hilfsprojekte. Jetzt kennen Sie meine Stoßrichtung und dürfen mein Ehrenamt gerne mit einer Bestellung bei amazon unterstützen. Je mehr Menschen die Links zum Onlineriesen für eine Bestellung bei amazon nutzen, um so mehr Menschen kann ich effektiv helfen. Schon damals war ich bekannt, wie ein bunter Hund. Allerdings gab es zu der Zeit noch kein Internet.

Bitte lesen Sie jetzt einen der folgenden Einträge auf dieser Internetseite: