Wasser

Auf der Suche nach Ideen für neue Blogartikel komme ich stets auf die Themen Wasser, Brunnen und wie ich im Internet Geld verdienen kann. Hilfsprojekte finanzieren helfen kann so einfach sein und muss Kunden keinen Cent mehr kosten. Weil ich mit Links Geld verdienen will, nutze ich gute Partnerprogramme, wie das von Partnernet von amazon, oder andere Partnernetzwerke, z. B. Superclix und verlinke die Seiten der Werbetreibenden Firmen. Damit sich das Schreiben der Texte lohnt, ohne dass viele Bestellungen vermittelt werden müssen, sollte das Produkt hochpreisig sein, aber auch ein echter Bedarf bestehen, sonst wartet der Link im Text vergeblich darauf, angeklickt zu werden. Hochpreisig definiert jeder Affiliate-Blogger anders. Für mich sind Provisionen von 5-7 % ok, optimaler Weise natürlich zehn Prozent, oder mehr. Der Verkaufspreis sollte über rund 200 Euro pro Artikel liegen. Erfahrene Blogger wissen, dass sie mehr Geld verdienen, wenn sie sich auf Nischenprodukte konzentrieren. Der Spagat zwischen Texten für Nischenprodukten und Texte für Massenprodukte ist oft eine echte Herausforderung und erfordert vom Blogger viel Geduld. Wer schnell viel Geld verdienen will, geht besser in irgend einer Fabrik auf Nachtschicht arbeiten.

Nischenprodukte finanzieren Hilfsprojekte

Mein Engagement für Hilfsprojekte ist vielen meiner Leser bekannt. Sie wissen genau, dass sie mit jeder Bestellung Leben retten helfen können. Für den Bau von Brunnen sind einige Bestellungen erforderlich, mit denen ich hohe Provisionen verdienen kann. Weil der Onlineriese amazon nur einer von vielen Händlern ist, der ein gutes Partnerprogramm anbietet, mache ich mich heute auf die Suche nach weiteren Firmen, die im Internet neue Kunden für exklusive Brunnen, Zubehör und Ersatzteile finden wollen.

Bitte lesen Sie jetzt noch einen dieser Blogartikel:

Stiefel machen Jünger

Mitmachblogger ändern den Geldkreislauf

Kunden Finanzierung anbieten
Hier informiere ich über Möglichkeiten der Finanzierung, die Kunden mit Bestellungen bei amazon haben. In meinen Texten und Blogartikeln geht es weniger um die Möglichkeit, Bestellungen in Raten zu bezahlen oder günstige Kredite in Anspruch zu nehmen, auch wenn die Werbung auf dieser Seite einen anderen Eindruck vermitteln könnte. Mein Einfluss auf die Werbung ist leider sehr begrenzt.