...

Himmelfahrt Wochenende an der Mosel

Das lange Wochenende an der Mosel scheint mich mehr Kraft gekostet zu haben, als ich dachte. Heute ist Dienstag und ich bin noch nicht so fit, wie ich gerne wäre, auch wenn ich gefühlt genug Schlaf hatte. Das sommerliche Wetter könnte aber auch dazu beitragen, dass ich mich irgendwie „gerädert“ fühle. Wie dem auch sei. Das normale Leben geht weiter. Vor mir liegt eine lange ToDo-Liste, von der in dieser Woche möglichst viel erledigt werden soll.

Schmetterlinghaus in Sayn

Das lange Wochenende an der Mosel war wunderschön. Auf halber Strecke besuchten wir das Schmetterlinghaus in Sayn und genossen anschließend ein kurzes Picknick im Park. Die Marienburg liegt auf dem Petersberg, mit Blick auf die Moselschleife. Die Burg in Zell an der Mosel ist kein gutes Hotel und eher mit einer Jugendherberge vergleichbar. Sie dient als Jugendbildungsstätte. Mehr Informationen finden Sie auf Wikipedia.

Geierlay Hängeseilbrücke

Ich habe mich an diesem Wochenende in Zell an der Mosel sehr wohl gefühlt. Im Etagenbett aus Holz durfte ich oben schlafen. Bei jeder Bewegung wurde die Person im unteren Bett wach und die Matratze war für meine Ansprüche viel zu weich, aber das Essen hat sehr gut geschmeckt. Die Gemeinschaft mit den rund 50 anderen Teilnehmern der Freizeit war sehr angenehm. Der weite Blick auf die Ausläufer der Moselschleife und die ruhige Lage war für mich sehr erholsam. Ein besonderes Erlebnis war die Wanderung am Samstag. Auf rund halber Strecke führte uns der Weg über eine 360 Meter lange Hängebrücke. Bis 2017 war diese Seilbrücke die längste Hängeseilbrücke in Deutschland.

Interessante Blogartikel

Die folgenden Texte habe ich geschrieben, damit meine Leser

  • lernen, wie sie im Internet neue Kunden finden können.
  • mit Bestellungen Gutes tun können, ohne für die Bestellung mehr bezahlen müssen.
  • über mein Engagement für Menschen in Not informiert sind.

... und aus vielen anderen Gründen, z. B. um wieder Platz im Kopf zu haben, für originelle Ideen, mit denen ich Leben retten helfen kann.

Im Internet Geld für Kinder Patenschaft verdienen
Viele Menschen wollen im Internet Geld verdienen, möglichst im Schlaf und ohne etwas dafür tun zu müssen. Das Leben eines Bloggers sieht anders aus und meine Motivation ist die Armut der Menschen, die oft nicht einmal ein wasserdichtes Dach über dem Kopf haben. Ich engagiere mich besonders für Kinder in Armenien und will ihnen den Weg in eine gute Zukunft frei machen.

Bestellungen kosten keinen Cent mehr

Taschen finanzieren Projekte zur Integration