Mit Bestellungen Arbeitsplätze schaffen

Vor kurzer Zeit habe ich einen Text veröffentlicht und darin behauptet, dass Bestellungen Arbeitsplätze sichern können. Hier will ich ein paar weitere Gedanken dazu veröffentlichen. Es geht allerdings schon wieder um Bestellungen bei amazon und um die Finanzierung von Hilfsprojekten für Kinder in Not, bzw. die Übernahme von Patenschaften und Platzpatenschaften.

Mit Links Geld verdienen

Diese Leute haben es gewagt, ihren Job in der freien Wirtschaft aufzugeben, um Gott besser dienen zu können. Einige meiner Leser werden jetzt vielleicht denken, dass Gott dann auch für ihre finanzielle Sicherheit sorgen soll. Das wird er machen, da bin ich mir sicher, aber Gott tickt anders, als wir Menschen. Er wirft nicht einfach Geld vom Himmel, um seine Diener finanziell zu versorgen. Das kam auch schon vor, aber Er geht in der Regel andere Wege. Einer davon ist der, dass er Kunden auf meine Internetseite schickt, die Waren bestellen und mir die Möglichkeit gibt, seine Diener finanziell zu unterstützen. Andere Unternehmer haben vielleicht ungewöhnlich viel Erfolg und die Freiheit, einen Teil ihres Vermögens zu spenden, z. B. für Hilfstransporte nach Süd- Osteuropa, oder sie spenden per Dauerauftrag, zu Gunsten der oben genannten Mitarbeiter(innen).

Humanitäre Hilfsprojekte unterstützen

Bitte lesen Sie jetzt noch einen dieser Blogartikel:

Flüchtlinge in Deutschland ohne Kosten integrieren helfen. Helfen ohne Geld

Chinesen kaufen deutschen Flughafen

Bestellungen in Onlineshops können ohne extra Kosten Zukunft finanzieren helfen