Ehrenamtlich engagieren

Der aktuelle Nachtrag an erster Stelle im Text: im Oktober 2016 wurde die Kleiderkammer in Steffenberg leider geschlossen. Uns fehlten einfach zu viele ehrenamtliche Mitarbeiter. Um die noch vorhandenen Helfer vor dem Ausbrennen zu schützen, habe ich entschieden, das wir die Kleiderkammer in Steffenberg schließen, solange es noch Spaß macht. Die Entscheidung fiel mir sehr schwer, nicht zuletzt, weil mein Herz an diesem Projekt hing, aber es war die beste Lösung. Seit Ende November machen ein paar Frauen in sehr begrenztem Umfang weiter, aber nur mit Kinderkleidung und nur für Flüchtlinge in den Gemeinden, die zu Steffenberg gehören.

Bis Oktober 2016 gab es in Steffenberg eine offizielle Kleiderkammer. Die Steffenberger Sachspenden Sammelstelle war Freitags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und stand auch für Flüchtlinge in der Umgebung offen. Neben Kleidung konnten auch Töpfe, Geschirr, Besteck, Kinderspielzeug, funktionstüchtige (und verkehrssichere) Fahrräder und vieles mehr abgegeben werden. Diese Kleiderkammer in Steffenberg ist jetzt leider Geschichte. Gutes tun bleibt trotzdem einfach. Es gibt immer noch sehr viele Menschen, die integriert werden müssen, einfach Hilfe brauchen. Sie dürfen sich gerne ehrenamtlich engagieren und den Bürgern helfen, die in der Regel vor krieg und Terror in ihrer Heimat geflohen sind.

Bitte lesen Sie jetzt noch einen dieser Blogartikel:

Was mich als Mann bewegt

Exklusive Geschenke für Männer einfach online bestellen und ohne extra kosten Leben retten helfen
Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich nicht oft genug wiederholen kann, wie einfach Onlinekunden Leben retten helfen können. Jede Bestellung bei amazon kann bis zu 10 Prozent vom Verkaufspreis mehr wert sein, als der Preis, den Kunden für die bestellte Ware bezahlen müssen.

Radfahrer suchen Kilometersponsoren